In der Kürze liegt die Würze

Sonntagabend. Man liegt faul im Bett und mag eigentlich gar nichts mehr machen. Doch eigentlich warten noch geschätzt 1000 Dinge, die eigentlich noch zu erledigen sind. Eigentlich.

Doch was ist wirklich wichtig?! Zeit.
Ganz oft höre ich die Ausrede „Ich habe keine Zeit.“. Ich sage ganz bewusst Ausrede. Denn ich bin 100% davon überzeugt, dass man sich Zeit nimmt für die Dinge, die einem wichtig sind.

Gerade bin ich Zuhause in Eggendorf, liege im Bett meines kleinen Bruders und freue mich einfach nur Zuhause zu sein, und auf ein geniales Wochenende zurückblicken zu können.

Und deshalb, endet dieser wöchentliche Blogeintrag gleich hier. Denn ganz ehrlich, wenn ich mal Zuhause bin, habe ich wichtigeres zu tun, als das hier.

In diesem Sinne, fröhlichen ersten Advent, sagt eurer Familie, dass ihr sie liebt und denkt vielleicht einmal daran in dieser Adventzeit zur Ruhe zu kommen, den Mund zu halten und mal hinzuhören.

Küsschen und bis nächste Woche,
Sascha